Die Jugendtrainer - Coaching für junge Leute
Nina-Eleni Sarakini

Nina Sarakini

Gegenwärtig studiert Nina im 7. Semester Kommunikationspsychologie an der Hochschule Zittau/Görlitz mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. So kann sie die dort erlernten Inhalte, Techniken und Methoden gut mit den pädagogischen Kenntnissen kombinieren und in ihre praktische Arbeit einfließen lassen.

Im Jahr 2015 beendete sie bereits ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin am Pestalozzi-Fröbel-Haus in Berlin und absolvierte mehrere Praktika und Tätigkeiten im sozialen Bereich, darunter in einem Montessori-orientierten Kindergarten, in der Jugend- und Aktivierungshilfe mit Schwerpunkt auf Berufsorientierung und einer Wohngruppe für Mädchen in Thessaloniki (Griechenland).

Ihre Erfahrungen und Beobachtungen haben gezeigt, dass Kinder und Jugendliche zwar viel Unterstützung erfahren, im pädagogischen Alltag wirksame Empowerment-Konzepte aber eher rar sind. Für die persönliche Entwicklung ist die Fähigkeit der Selbstkompetenz aber wichtig: Wie soll ich wissen was ich beruflich machen will, wenn ich nicht so richtig weiß was ich gut kann? Wie kann ich für mich einstehen, wenn ich das Gefühl habe ich bin eh machtlos? Wer bin ich eigentlich und warum? Fragen, die insbesondere im Jugendalter aufkommen.

Aufgrund ihrer eigenen familiären Migrationsgeschichte ist sie sehr an interkulturellen Schwerpunkten interessiert und beschäftigt sich auch privat viel mit Themen wie Identität, Kultur und traditionellen Geschlechterrollen. Ihr Angebot richtet sich aber selbstverständlich an alle interessierten Kinder und Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft.